>>  zur Person       >>  Was uns wichtig ist       >>  unser Menschenbild          
 

Was uns wichtig ist


Wir wollen unsere Klienten nicht „über die Köpfe hinweg“ therapieren. Für uns heißt das, dass der Klient die Ziele der Therapie für sich selbst formuliert und mitbestimmt, an was er in der Therapie konkret arbeiten will. Jeder Klient bekommt genug Informationen, um für seine eigene Gesundheit selbst Verantwortung übernehmen zu können, und damit den Erfolg der Therapie entscheidend mit zu bestimmen. Dieses Konzept gewährleistet nicht nur ein hohes Maß an Transparenz, es dient auch der permanenten Überprüfbarkeit der Therapieziele.

Die Wünsche, Bedürfnisse und Ziele der Klienten, sowie deren Zufriedenheit sind unser Ziel.

Wir betrachten den Klienten immer auch als Teil eines Systems, von daher sind für uns regelmäßige Gespräche mit den Angehörigen ein wichtiger Bestandteil der therapeutischen Arbeit. Nicht nur der Klient sondern auch sein Umfeld, trägt zur Heilung bei.

Um den Klienten eine alltagsnahe Begleitung bieten zu können, bieten wir Hausbesuche an und setzen uns für die Erweiterung der ambulanten Versorgung im Bereich der Ergotherapie ein.

Wir legen Wert auf eine beständige Klienten-Therapeuten-Beziehung, daher vermeiden wir Therapeutenwechsel. Regelmäßige Fortbildungen und Supervisionen sind für uns eine Notwendigkeit, um eine fundierte und differenzierte therapeutische Arbeit leisten zu können.

Nicht zuletzt legen wir Wert darauf, dass unsere Praxisräume eine freundliche, einladende und strukturierte Atmosphäre bieten.