>> Psychiatrie     >> Geriatrie     >> Neurologie     >> Orthopädie    

Ziele der Ergotherapie in der Orthopädie sind u.a.:

•   Verbesserung und Wiederherstellung der gestörten Grob- und Feinmotorik und Koordination
•   Einüben schmerzarmer, kompensatorischer Bewegungsabläufe
•   Erweiterung des Bewegungsradius aller Gelenke
•   Verbesserung der Sensibilität
•   Narbenabhärtung
•   Steigerung der Belastungsfähigkeit und Ausdauer
•   Erreichen größtmöglicher Selbstständigkeit im beruflichen, schulischen und häuslichen Alltag
•   Erprobung von Adaptationen, Hilfsmitteln
•   Gelenkschutz
•   Wohnraumanpassung

Therapieinhalte sind u.a.:

•   Erlernen und Üben von physiologischen Bewegungen
•   Förderung der Körperwahrnehmung durch basale Stimulation
•   Angehörigenberatung und –anleitung
•   Anleitung zur Selbsthilfe bei Alltagsaktivitäten im Hinblick auf die persönliche, häusliche und berufliche Selbstständigkeit
•   Hilfsmittelberatung, ggf. Hilfsmittelherstellung oder –adaption
•   Beratung und Training zum Gelenkschutz
•   Handwerkliche und gestalterische Behandlungstechniken

>> zurück